Zur Navigation Zum Inhalt

KONTAKT  |  LINKS  |  ARCHIV  |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ
 

Unterstützer und Macher werden! Wie? Als Sporthelfer*in

Du bist zwischen 13 - 17 Jahre und hast was drauf? Willst dich in deinem Sportverein einbringen? Dann bist Du hier genau richtig. Als Sporthelfer/in findest du den perfekten Einstieg.

Du kannst eine Menge lernen, weil du erfahrene Übungsleitungen bei ihren Spiel-, Sport- und Freizeitangeboten unterstützt und von der Planung bis zur Durchführung eingebunden bist.

Du bist gefragt! Du kannst die sportlichen Angebote aktiv mitgestalten, Ideen und neue Trends einbringen. Du lernst selbstständig Kleingruppen, Stundenanteile oder Projekte zu leiten. Die Übungsleitungen unterstützen dich und helfen dir fachlich, so dass du dich ohne Risiko mit Deinen Fähigkeiten ausprobieren kannst.

Deine Vorteile:
• Du erlangst praktische Einblicke in die Planung und die Durchführung mit Kinder- und Jugendgruppen
• Du schaffst die Basis für weitere Qualifizierungen
• Du sammelst Erfahrungen und profitierst in deiner persönliche Entwicklung
• Sprich mit deinem Verein. Dieser unterstützt dich und übernimmt häufig die Ausbildungskosten.

Du lernst:
• kleine Spiele und Übungen zu planen, anzuleiten und zu reflektieren
• gemeinsam Projekte und Maßnahmen in deinem Verein anzuschieben
• motorische Grundeigenschaften von Kindern zu fördern
• den Aufbau von Praxisstunden und Vermittlungsmethoden
• grundlegende Aspekte der Sicherheit, Aufsichtspflicht und Erste-Hilfe

Die Sporthelfer-Ausbildung bietet den Einstieg in das Qualifizierungssystem des organisierten Sports. Mit dem erfolgreichen Abschluss dieser Ausbildung erhält man die Annerkennung für das Basismodul der Übungsleiter-C-Lizenz*. Absolviert man zusätzlich eine Erste-Hilfe-Ausbildung (9 Lerneinheiten), kann man die bundeseinheitliche
Jugendleiter/innen-Card (Juleica) online unter www.juleica.de beantragen.

*Die kosten für das ÜL-C-Basismodul betragen i.d.R. ca. 180,- Euro

 

Wann?
23. bis 28. April 2019 (insgesamt 6 Termine + Vereinshospitationen)

Wo?
Sportzentrum Schürenkamp, Grenzstr. 1 in Gelsenkirchen-Schalke

Kosten?
20,- Euro pro Teilnehmer/in (anstatt regulär 180,- Euro)

Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung möglich bei:
Ann-Christine Baasch, 0209 169-5912, ann-christine.baasch@gelsensport.de