Zur Navigation Zum Inhalt

KONTAKT  |  LINKS  |  ARCHIV  |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ
 

Teamplayer gesucht - Bewirb dich jetzt!

In unserer Geschäftsstelle sind zum 01.01.2020 mehrere Stellen im Projektbereich zu besetzen.

 

1. Referent (m/w/d) „NRW bewegt seine KINDER!“ und „Gelsenkirchen bewegt sich“ | Schwerpunkt Kinder- und Jugendsport

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2021. Im Anschluss ist eine Verlängerung oder Entfristung nicht ausgeschlossen. Die wöchentliche regelmäßige Arbeitszeit beträgt 30 Stunden (19,5 Stunden „NRW bewegt seine KINDER!“ / 10,5 Stunden „Gelsenkirchen bewegt sich“).

Diese Aufgaben erwarten dich:

  • Koordinierung existierender bzw. Entwicklung neuer Maßnahmen im genannten Projektschwerpunkt, insbesondere im LSB-Programm „NRW bewegt seine KINDER!“.
  • Planung und Durchführung von Bewegungsangeboten, Aktionstagen, Elternbildungsveranstaltungen, Multiplikatorenschulungen sowie auch Planungstreffen und Arbeitskreisen
  • Entwicklung von Aus- und Fortbildungsangeboten
  • Netzwerk- und Gremienarbeit
  • Information und Beratung von Vereinen
  • Reporting und Dokumentation der Maßnahmen
  • Antrags- und Berichtswesen
  • Budgetverwaltung

Das bieten wir dir:

  • Eine leistungsgerechte Vergütung in Anlehnung an den TVöD sowie 30 Tage Jahresurlaub
  • Flexible Arbeitszeiten mit ausgewogener Work-Life-Balance
  • Einen abwechslungsreichen Aufgabenbereich und die Möglichkeit sich weiterzuentwickeln
  • Flache Hierarchien und ein offenes, kollegiales Team
  • Tätigkeitsbezogene Weiterbildungen

Du bringst mit:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium, idealerweise mit sport- oder sozialwissenschaftlichem Bezug oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse über die Strukturen des organisierten Sports sind von Vorteil
  • Interkulturelle Kompetenz und Empathie für die Zielgruppen
  • Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein, Genauigkeit, Organisationstalent und Selbstständigkeit
  • Gute PC-Kenntnisse, insbesondere MS Office
  • Die Bereitschaft zum gelegentlichen Einsatz in den Abendstunden und am Wochenende
  • Führerschein Klasse B; Bereitschaft zur Nutzung des privaten Pkw zu dienstlichen Anlässen falls vorhanden

2. Referent (m/w/d) „Gelsenkirchen bewegt sich“ | Schwerpunkt Integration

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2021. Im Anschluss ist eine Verlängerung oder Entfristung nicht ausgeschlossen. Die wöchentliche regelmäßige Arbeitszeit beträgt 19,5 Stunden. Es besteht die Möglichkeit, sich zusätzlich auch auf die Stelle „Referent (m/w/d) Integration durch Sport“ beim Landessportbund NRW e. V. (www.lsb.nrw) mit Dienstsitz bei Gelsensport (Stadtsportbund Gelsenkirchen) e. V. zu bewerben (s.unten, 4.). Die Wahrnehmung der beiden halben Stellen durch eine Person ist ausdrücklich möglich.

Diese Aufgaben erwarten dich:

  • Koordinierung existierender bzw. Entwicklung neuer Maßnahmen im genannten Projektschwerpunkt
  • Planung und Durchführung von Bewegungsangeboten, Aktionstagen, Elternbildungsveranstaltungen, Multiplikatorenschulungen sowie auch Planungstreffen und Arbeitskreisen
  • Entwicklung von Aus- und Fortbildungsangeboten
  • Netzwerk- und Gremienarbeit
  • Information und Beratung von Vereinen
  • Reporting und Dokumentation der Maßnahmen
  • Antrags- und Berichtswesen
  • Budgetverwaltung

Das bieten wir dir:

  • Eine leistungsgerechte Vergütung in Anlehnung an den TVöD sowie 30 Tage Jahresurlaub
  • Flexible Arbeitszeiten mit ausgewogener Work-Life-Balance
  • Einen abwechslungsreichen Aufgabenbereich und die Möglichkeit sich weiterzuentwickeln
  • Flache Hierarchien und ein offenes, kollegiales Team
  • Tätigkeitsbezogene Weiterbildungen

Du bringst mit:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium, idealerweise mit sport- oder sozialwissenschaftlichem Bezug oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse über die Strukturen des organisierten Sports sind von Vorteil
  • Interkulturelle Kompetenz und Empathie für die Zielgruppen
  • Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein, Genauigkeit, Organisationstalent und Selbstständigkeit
  • Gute PC-Kenntnisse, insbesondere MS Office
  • Die Bereitschaft zum gelegentlichen Einsatz in den Abendstunden und am Wochenende
  • Führerschein Klasse B; Bereitschaft zur Nutzung des privaten Pkw zu dienstlichen Anlässen falls vorhanden

3. Referent / Sportfachkraft (m/w/d) „Gelsenkirchen bewegt sich“ | Schwerpunkt Breitensport

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2020. Im Anschluss ist eine Verlängerung oder Entfristung nicht ausgeschlossen. Die Anstellung erfolgt als geringfügige Beschäftigung (Minijob).

Diese Aufgaben erwarten dich:

  • Koordinierung existierender und Realisierung weiterer Maßnahmen im genannten Projektschwerpunkt
  • Planung und Durchführung von Informationsveranstaltungen, Netzwerktreffen oder Steuerungsgruppen
  • Information und Beratung von Vereinen zur aktiven Mitarbeit im regionalen Verbundsystem
  • Durchführung eigener Angebote im Bereich Outdoor-Sport / Sport im Park
  • Antrags- und Berichtswesen

Das bieten wir dir:

  • Eine leistungsgerechte Vergütung sowie sechs Wochen Jahresurlaub
  • Flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit auf Freizeitausgleich
  • Einen abwechslungsreichen Aufgabenbereich und die Möglichkeit sich weiterzuentwickeln
  • Flache Hierarchien und ein offenes, kollegiales Team
  • Tätigkeitsbezogene Weiterbildungen

Du bringst mit:

  • Eine sportfachliche Ausbildung, z.B. erfolgreich abgeschlossenes Sportstudium, sportpraktische und/oder Vereinsmanagement-Lizenzen (z.B. des Landessportbundes) oder vergleichbare Qualifikationen
  • Kenntnisse über die Strukturen des organisierten Sports sowie im Fitness-/Outdoor-Sport sind von Vorteil
  • Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein, Genauigkeit, Organisationstalent und Selbstständigkeit
  • Gute PC-Kenntnisse, insbesondere MS Office
  • Die Bereitschaft zum gelegentlichen Einsatz in den Abendstunden und am Wochenende
  • Führerschein Klasse B; Bereitschaft zur Nutzung des privaten Pkw zu dienstlichen Anlässen falls vorhanden

 

Du hast Fragen zu den o.g. Stellen? Für fachliche Auskünfte ist Frau Tanja Eigenrauch unter 0209 169-5926 oder tanja.eigenrauch@gelsensport.de Ansprechpartnerin.

Wir haben dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf deine aussagekräftige und vollständige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe deiner Gehaltsvorstellung bis zum 10.11.2019 per E-Mail an: marie.kinner@gelsensport.de

Gelsensport (Stadtsportbund Gelsenkirchen) e. V.
Frau Marie Kinner - persönlich / vertraulich
Referentin Personal und Recht
Grenzstraße 1, 45881 Gelsenkirchen


4. Referent (m/w/d) Integration durch Sport (Hinweis: anstellender Arbeitgeber ist der Landessportbund NRW e. V.)

Für das Programm „Integration durch Sport“ ist zum 15.01.2020 – zunächst für die Dauer von zwei Jahren befristet - die o.g. Stelle zu besetzen. Der Dienstsitz ist bei Gelsensport e.V. (Stadtsportbund Gelsenkirchen) in Gelsenkirchen. Die Arbeitszeit beträgt 19,5 Stunden/Woche.

Deine Aufgaben:

  • Umsetzung des Handlungskonzeptes des Landessportbundes NRW e.V. „Von der Willkommenskultur zur Integration“ im Rahmen des Bundesprogrammes „Integration durch Sport“ vor Ort
  • konzeptionelle Verankerung und Weiterentwicklung von Integration als Querschnittsaufgabe in den Handlungsfeldern bei Gelsensport e.V.
  • Sichtung, Vernetzung und Förderung von Willkommens- und Integrationsmaßnahmen der Mitgliedsvereine von Gelsensport e.V.
  • Kooperation und Vernetzung mit relevanten Betreuungs- und Integrationsorganisationen
  • aktive Mitarbeit an Aufbau und Umsetzung des regionalen Verbundsystems aus Stadtsportbund, Bezirksvertretungen, Fachschaften / verbandlichen Untergliederungen und Sportvereinen zur Umsetzung von „Integration durch Sport“
  • Planung und Durchführung von Schulungs- und Beratungsmaßnahmen, Info-Veranstaltungen, Tagungen
  • Entwicklung und Umsetzung von Modellprojekten zur Verankerung von Integration in den LSB-Programmen
  • Planung und Aufbau von Maßnahmen zu Kommunikation, Information, Evaluation, Qualitätsentwicklung
  • Mitarbeit in Gremien und Arbeitsbezügen mit Relevanz für das Programm „Integration durch Sport“
  • Öffentlichkeitsarbeit

Du bringst mit:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine vergleichbare fachliche Qualifikation
  • gute Kenntnisse der interkulturellen und sportorientierten Arbeit
  • analytisches und strukturiertes Denkvermögen sowie die Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge in Wort und Schrift verständlich und prägnant zu vermitteln
  • gute Kenntnisse über die verbandspolitischen und Verwaltungsstrukturen
  • konzeptionelle Kompetenz und Umsetzungsstärke
  • eine selbstständige und teamorientierte Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Motivation und Kommunikationsfähigkeit
  • die Bereitschaft zu Arbeitseinsätzen in den Abendstunden und an Wochenenden
  • gute MS-Office-Kenntnisse und den Führerschein Klasse B

Der LSB NRW bietet:

  • eine interessante Aufgabe mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten
  • eine Vergütung nach TVöD 10 sowie zusätzliche Sozialleistungen

Es besteht die Möglichkeit, sich zusätzlich auch auf die Stelle „Referent (m/w/d) Gelsenkirchen bewegt sich | Schwerpunkt Integration“ bei Gelsensport e.V. zu bewerben (s. oben, 2.). Die Wahrnehmung der beiden halben Stellen durch eine Person ist ausdrücklich möglich.

Bewerbungsschluss für diese Stelle ist der 13.11.2019. Der LSB NRW freut sich auf deine aussagekräftige Bewerbung per Post oder per E-Mail: bewerbung@lsb.nrw

Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V.
Frau Daniela Otte – persönlich / vertraulich
Referentin Personalentwicklung und Recruiting
Friedrich-Alfred-Straße 25, 47055 Duisburg