Zur Navigation Zum Inhalt

KONTAKT  |  LINKS  |  ARCHIV  |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ

Öffnung kommunaler Sportanlagen ab 25. Februar 2021

24.02.2021

Die aktuelle, ab dem 22. Februar 2021 geltende Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) des Landes NRW untersagt nach wie vor grundsätzlich weiter den Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen und die Nutzung von Nebenräumen, wie Duschen, Umkleiden, Gemeinschaftsräumen etc. Sie schafft aber Ausnahmen für Sportanlagen unter freiem Himmel.

Auf Grundlage der Vorschriften des § 9 (1) der CoronaSchVO wird Gelsensport zunächst 11 Sportanlagen der Stadt Gelsenkirchen für Bürgerinnen und Bürger ab dem 25. Februar 2021 eingeschränkt öffnen und mit eigenem Personal betreuen. Dabei handelt sich um die folgenden Sportanlagen:

Bezirk Süd

  • Sportanlage Auf der Reihe, Mo.-Fr. 12-18 Uhr
  • Sportanlage Gesamtschule Ückendorf, Mo.-Fr. 8-18 Uhr

Bezirk Mitte

  • Sportanlage Fürstinnenstraße, Mo.-Fr. 12-18 Uhr
  • Sportanlage Plauener Straße, Mo.-Fr. 10-18 Uhr
  • Sportanlage Trinenkamp, Mo.-Fr. 12-18 Uhr
  • Sportzentrum Schürenkamp, Mo.-Fr. 8-18 Uhr

Bezirk West

  • Sportanlage Fürstenbergstadion, Mo-Fr. 12-18 Uhr    (ab 01. März 2021)

Bezirk Ost

  • Sportanlage Oststraße, Mo.-Fr. 8-18 Uhr

Bezirk Nord

  • Sportanlage Lohmühle, Mo.-Fr. 12-18 Uhr   (ab 04. März 2021)
  • Sportanlage Lüttinghof, Mo.-Fr. 12-18 Uhr
  • Sportanlage Offene Tür, Mo.-So. 10-18 Uhr  (ab 26. Februar 2021)

Da laut Verordnung die Einhaltung der Nutzungs- und Abstandsregeln durch die für die Sportanlage Verantwortlichen gewährleistet werden müssen, können personalbedingt zunächst diese Sportanlagen zu den angegebenen Zeiten genutzt werden. Unter Beteiligung der schlüsselverantwortlichen Sportvereine könnten weitere Sportanlagen oder Zeiten hinzukommen.

Es gelten die nachfolgenden Nutzungsregeln:

  1. Sport ist nur als Einzelperson (A), zu zweit (B) oder als Gruppe ausschließlich aus einem Haushalt (C) erlaubt. Beim Sport ist zwischen A, B und C immer ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten. Innerhalb der Gruppe B bzw. C muss kein Abstand eingehalten werden.
  2. Ein Gruppen- oder Mannschaftstraining ist nicht erlaubt. Eine sportliche Ausbildung im Einzelunterricht ist zulässig.
  3. Auf der gesamten Sportanlage besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes. Eine Ausnahme besteht nur während der aktiven Sportausübung.
  4. Alle Personen müssen auf der gesamten Sportanlage einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten. Ausnahmen bestehen während der aktiven Sportausübung (s. I.) sowie zwischen Personen aus einem Haushalt.
  5. Die Nutzung von Gemeinschaftsräumen, Umkleiden und Duschen ist unzulässig.

 

Bitte haltet euch im Sinne aller an diese Regeln und befolgt die Anweisungen des Personals. Danke!

 

Wir behalten uns vor, bei Personalausfällen oder bei groben Verstößen gegen die Nutzungsregeln, die o.g. Sportanlagen kurzfristig zu schließen.